Ingo Herrmann Architekt

Landhaus am Wolziger See

Das typisierte Behelfswohnhaus aus den 40iger Jahren war stark sanierungsbedürftig. Der bestehende Grundriss und die vorgefundene Bausubstanz machten Umbaumaßnahmen notwendig. Die Dachfläche über der Galerie wurde aufgeklappt um nutzbaren Wohnraum in dem sehr flachen Dachgeschoss zu erhalten. Die Auffaltung des Daches gibt Wetterschutz für einen Vorbereich mit Treppe und betont die Blick- und Bewegungsrichtung zum See. Große Glasflächen öffnen den Wohnbereich zur Wiese und zum angrenzenden See. Der Hauptraum im Inneren ist ein offener Raum mit Küche und Essplatz im Erdgeschoss und gemütlichem Wohnbereich im Dachgeschoss. Die Materialien Klinker, Holz und Lehm geben dem Haus ein natürlich, wohnliches Raumgefühl und der offene Raum mit breiter Außentreppe und gerichtetem Dach verleiht dem Haus seine dynamische Energie. Die Baumaßnahmen wurden zum großen Teil in Eigenleistung erbracht.
Bauherr: Hans Herrmann
Ort: Wolzig
Wohnfläche: 120 m²
Bausumme: 150.000 EUR (KGR 300+400)
Fertigstellung: 2000
erbrachte Leistungen: Gebäudeplanung LPH 1-9
  Impressum Büro - Dunckerstr. 59b - 10439 Berlin - 030/81018808